07.09.2021 17:23 |

Viel zu schnell

Pkw-Mitfahrerin starb bei Crash: Lenker verurteilt

Ein 19-jähriger Lehrling ist am Dienstag am Landesgericht Feldkirch wegen grob fahrlässiger Tötung zu einer viermonatigen Bewährungsstrafe sowie zu 1440 Euro Geldstrafe (unbedingt) verurteilt worden. Er hatte im Mai im Bregenzerwald aufgrund von viel zu hoher Geschwindigkeit einen schweren Unfall verursacht, bei dem eine 15-jährige Mitfahrerin ums Leben kam. 

Die fünf Heranwachsenden, alle unter 20 Jahre alt, besuchten in Dornbirn ein Restaurant, ehe sie sich gegen 19.30 Uhr auf den Heimweg in den Bregenzerwald machten. Der damals 18-Jährige trat dabei kräftig aufs Gaspedal und war mit seinem Mercedes statt der erlaubten 60 km/h mit beinahe 140 Kilometer pro Stunde unterwegs. Die Straße war nass, es regnete leicht.

Aus Auto geschleudert
In einer Linkskurve verlor der Angeklagte die Kontrolle über das Fahrzeug, das sich in einer angrenzenden Wiese sechsmal überschlug. Dabei wurde die 15-Jährige, die nicht angegurtet war, aus dem Auto geschleudert und tödlich verletzt. Der 19-Jährige und drei weitere Insassen trugen bei dem Unfall ebenfalls schwere Verletzungen davon.

Vor Gericht bereute der junge Mann sein grob fahrlässiges Verhalten. Von den Opfern, die sich allesamt gut kennen, wollte keines Schmerzensgeld. Der Verurteilte akzeptierte die Entscheidung des Gerichts, und auch die Staatsanwältin zeigte sich mit dem Strafmaß einverstanden. Weil der Lehrling allerdings nicht anwaltlich vertreten war, ist das Urteil noch nicht rechtskräftig.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
11° / 22°
heiter
10° / 24°
heiter
11° / 22°
heiter
10° / 23°
heiter