29.08.2021 09:12 |

Autounfall

Alkolenker ohne Schein sorgte für Stromausfall

Ein Alkolenker, der noch dazu ohne Führerschein in Villach unterwegs war, sorgte Samstagabend für Stromausfall. Denn der Villacher kam mit seinem Pkw von der Straße ab und krachte einen Stromkasten, der beschädigt wurde. 

Alkoholisiert hinters Steuer gesetzt hat sich ein 45-jähriger Villacher. Kurz danach ist er mit seinem Pkw in der Meerbothstraße in Villach-Lind von der Straße abgekommen, kollidierte mit einem Maschendrahtzaun, einer Laterne und einem Stromkasten. Dabei wurde er leicht verletzt. Zudem war der Mann nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Durch den beschädigten Stromkasten fiel bei den benachbarten Häusern für rund vier Stunden der Strom aus. Der Mann wird angezeigt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol