26.08.2021 18:30 |

„Wieder Zämmko“

Herbstmesse mit allen Sinnen

Bei der Dornbirner Herbstmesse vom 8. bis 12. September wird dieses Mal ganz bewusst auf Nähe gesetzt. Deshalb wurde für die 73. Auflage auch das Motto „wieder zämmko“ gewählt. Um einen Messebesuch mit allen Sinnen zu erleben, gibt es weder eine Maskenpflicht noch Mindestabstände, die eingehalten werden müssen.

Lange war unklar, ob die Herbstmesse 2021 wegen der Corona-Maßnahmen auch tatsächlich in der herkömmlicher Form über die Bühne gehen kann. Erst im Mai gab’s dafür grünes Licht. „Ab diesem Zeitpunkt haben wir Vollgas gegeben, um ein ansprechendes Programm auf die Beine zu stellen“, berichtet Geschäftsführerin Sabine Tichy-Treimel. Sie und ihr Team haben inzwischen alles für ein „ hoameliges Erlebnis“ angerichtet. Die Besucher sollen eine Messeatmosphäre spüren, die viel Nähe beinhaltet. Sowohl was die Schwerpunkte als auch das Zusammenkommen der Menschen betrifft. Mindestabstände gibt es nicht, Masken braucht es keine. Einzig die 3-G-Regel gilt es zu beachten. Für ungeimpfte Besucher wird eine kostenlose Testmöglichkeit beim Eingang angeboten.

Zitat Icon

Bei der diesjährigen Herbstmesse wird es weder Maskenpflicht noch Mindestabstände geben. Einzig die 3-G-Regel gilt es zu beachten.

Sabine Tichy-Treimel, Geschäftsführerin der Messe Dornbirn

Programmmäßig umfasst die Messe sieben Themenschwerpunkte, die von Wohnen und Einrichten, Haus und Handwerk, Haushalt und Küche, Gesundheit und Wellness, Schönheit und Lifestyle, Ernährung und Genuss bis zu Familie und Information reichen. Gesetzt wird in erster Linie auf Altbewährtes: Highlights sind unter anderem die Modeschauen, die Kinderbaustelle, bei der gehämmert und gemauert werden darf sowie das Mohren-Wirtschaftszelt.

Eigens zur Messe präsentiert die Mohrenbrauerei ein neues Bier und auch das legendäre Messe-Hennele darf nicht fehlen. „Rund 60 Unternehmen aus Vorarlberg sind an der Messe beteiligt“, unterstreicht Sabine Tichy-Treimel die regionale Wertschöpfung. Die Eröffnungsrede hält Zukunftsforscher Matthias Horx. 

Dietmar Hofer
Dietmar Hofer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
7° / 18°
heiter
8° / 22°
heiter
8° / 21°
heiter
8° / 22°
heiter