12.08.2021 12:00 |

Geschlossene Party

13 Corona-Infizierte nach einer Tennis-Feier

Ein Fest des örtlichen Tennisclubs dürfte den Beteiligten in St. Martin am Tennengebirge in Salzburg wohl noch länger in Erinnerung bleiben. So haben sich Ende Juli bei der Feier bis dato 13 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Von wem die Infektion ausgegangen ist, konnte nicht ermittelt werden, einen PCR-Test mussten alle Beteiligten machen. Ob die 13 Infizierten schon Endstand bedeuten, ist unklar.

Bei einer geschlossenen Feier in einem Lokal in St. Martin am Tennengebirge war wohl ein Covid-Positiver mit von der Partie (die „Krone“ hat berichtet). Stand Mittwoch resultierten 13 positive Fälle aus der Feier, die im Anschluss an die hiesige Tennis-Ortsmeisterschaft veranstaltet wurde. Im Pongauer St. Martin gibt es zurzeit 21 Infizierte.

32 Partygäste waren Ende Juli bei der Tennis-Feier mit von der Partie – zusätzlich zu den 13 Positiven gibt es noch vier Personen, die Kategorie-2-Kontaktpersonen sind. Von wem die Infektion jedoch ausgegangen ist, lässt sich laut Behörde nicht bestimmen, die Fälle seien jedoch relativ gut eingegrenzt. Trotzdem könne man nicht ausschließen, dass noch weitere Fälle zum Pongauer Tennis-Cluster hinzukommen.

Zitat Icon

Es war eine geschlossene Veranstaltung, alle Teilnehmer erfüllten die 3G-Regel und waren getestet. Das heißt alle haben sich an die Vorgaben gehalten. Wie trotzdem ein Cluster entstehen konnte, ist unklar.

Johannes Schlager Bürgermeister St. Martin (ÖVP)

Ortschef: „Alle Regeln wurden eingehalten“
Wie der Infektionsherd überhaupt entstehen konnte, ist unklar. Laut St. Martins Bürgermeister Johannes Schlager (ÖVP) wurden alle Hygienemaßnahmen eingehalten und die 3-G-Regel beachtet und kontrolliert.

Der Obmann des Tennisvereins, der die Siegesfeier veranstaltete, war für die „Krone“ nicht erreichbar.

Marie Schulz
Marie Schulz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol