11.08.2021 10:41 |

Mitten in der Nacht

„Gummi, Gummi“ bis die Autoreifen platzten

Seine Reifen durchdrehen lassen und dadurch massiven Lärm verursacht hat ein 21-jähriger Probeführerscheinbesitzer auf einem Parkplatz im Kärntner Reifnitz. 

Mehrere Anrainer haben sich am Mittwoch gegen 2.30 Uhr bei der Polizei beschwert, dass ein Fahrzeuglenker auf einem Parkplatz massiven Lärm verursachen würde. Als die Polizei eintraf, konnten sie einen Mann vorfinden, der gerade damit beschäftigt war, den Reifen seines Fahrzeuges zu wechseln.

„Wollte Spaß haben“
Der 21-Jährige hat den Reifen dabei so lange durchdrehen lassen, bis dieser geplatzt ist, schildert die Polizei und fügt hinzu: „Er rechtfertigte sein Handeln damit, dass er jung sei und nur etwas Spaß haben wollte.“

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol