04.08.2021 20:00 |

Mit Probeführerschein

20-Jähriger mit 102 km/h auf Hallerstraße gestoppt

Am Donnerstagabend ging Beamten in Tirol ein Raser ins Netz: Der Einheimische (20) bretterte mit seinem Wagen mit 102 km/h über die Hallerstraße in Innsbruck. Erlaubt sind dort allerdings nur 60 km/h. Der Mann ist seinen Probeführerschein nun erst einmal los.

Kurz vor 21.30 Uhr drückte der 20-Jährige auf der Hallerstraße in Innsbruck so richtig auf sein Gaspedal. Sein Pech: Beamte der Verkehrsinspektion Innsbruck hatten den Bleifuß bereits im Visier und konnten ihn aus dem Verkehr ziehen.

Lenkerberechtigung abgenommen
„Der Probeführerscheinbesitzer hatte die höchstzulässige Geschwindigkeit von 60 km/h um 42 km/h überschritten“, heißt es seitens der Exekutive. Ihm wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen.

Samuel Thurner
Samuel Thurner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
7° / 24°
heiter
6° / 24°
heiter
5° / 22°
wolkenlos
6° / 24°
heiter
6° / 23°
wolkenlos