29.07.2021 09:33 |

Boden besser schützen

Welterschöpfungstag: Mehr Flächenschutz gefordert

Diesen Donnerstag ist Welterschöpfungstag. Die Grünen fordern im Burgenland ein Ende der Bodenversiegelung und einen besseren Schutz von Flächen. Nur so könne weiteren Naturkatastrophen engegengewirkt und das Klima nachhaltig geschützt werden.

Der Welterschöpfungstag gilt als Stichtag. Denn mit diesem Donnerstag wurden bereits alle natürliche Ressourcen verbraucht, die der Mensch dieses Jahr zum Überleben braucht. Für alle weiteren, wird Raubbau an der Natur betrieben. Der Aktionstag soll auf den umweltschädigenden Verbrauch aufmerksam machen. 

Im Burgenland sei der Verbrauch von Boden das größte Problem, heißt es vonseiten der Grünen.

Zitat Icon

Unser Boden kann als Ressource kaum wiederhergestellt werden.

Grüne Umweltsprecher Wolfgang Spitzmüller

Zu viele Böden versiegelt
„Wenn Boden einmal versiegelt wird, ist er für Jahrzehnte als Natur- und Agrarfläche verloren“, betont der grüne Umweltsprecher Wolfgang Spitzmüller. Dadurch könne einerseits weniger angebaut werden, die Gefahr von Umweltkatastrophen steige zudem.

Denn durch die Bodenversiegelung würde mehr Hitze gespeichert und die Temperaturen dadurch weiter ansteigen. Bei Starkregen könne zudem Wasser nicht abfließen und Hochwasser drohe. Die Grünen fordern daher mehr Gegenmaßnahmen vom Land und auch von den Gemeinden selbst.

Zahlreiche Gemeinden setzten sich bereits durch gezielte Projekte für mehr Klima- un Umweltschutz in der eigenen Ortschaft ein. Den Grünen geht dies noch nicht weit genug. Sie fordern etwa eine noch bessere Nutzung von Leerständen. Auch sollten Ortskerne wiederbelebt und nicht neue Einkaufszentren am Ortsrand und im schlimmsten Fall auf grünen Wiesenflächen errichtet werden.

Carina Lampeter
Carina Lampeter
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
9° / 22°
heiter
6° / 21°
heiter
9° / 22°
heiter
10° / 22°
heiter
9° / 21°
heiter