Rotter zu Black Wings:

Linz holt Wiener Urgestein: „Ein echter Anführer!“

Brisanter Transfer in der Eishockey-Liga! Nachdem am Dienstag bekannt geworden war, dass die Vienna Capitals und Klub-Urgestein Rafael Rotter künftig getrennte Wege gehen, steht nun fest: Der neue Arbeitgeber des 34-jährigen Flügelstürmers sind die Linzer Black Wings!

„Der langjährige Stürmer, der in den vergangenen drei Jahren aufgrund von Verletzungen oftmals zum Zuschauen gezwungen war, erhielt von den Vienna Capitals zwar ein leistungsbezogenes Angebot zur Verlängerung, welches immer noch deutlich über dem Mannschaftsdurchschnitt gelegen ist, entschied sich jedoch für einen anderen Verein als zukünftigen Arbeitgeber“, hatten die Wiener am Dienstag verlautbart. Nun steht fest: Beim „anderen Verein“ handelt es sich um die Black Wings!

„Angebot war nicht nachvollziehbar“
„Das Angebot von Wien war einfach nicht nachvollziehbar. Die Verantwortlichen aus Linz haben sich sehr um mich bemüht und waren extrem engagiert mich zu den Black Wings zu holen“, sagt der Crack, der 13 Jahre in Wien spielte und die Erfahrung von 632 Spielen in Österreichs höchster Liga mit in die Stahlstadt bringt. „Da ich in Oberösterreich schon einige Spieler besser kenne und die Eishalle jedes Jahr aufs während den Spielen ‘on fire‘ ist, habe ich mich für Linz entschieden.“


Linz-Coach begeistert
„Wir freuen uns alle sehr, Rafael nach Linz holen zu können. Seine Bilanz in der Liga spricht für sich, aber sein größtes Kapital ist das innerliche Feuer, mit dem er spielt. Rafael steckt alle mit seiner Motivation an. Er ist ein echter Leader, wird ein großartiger Anführer für uns sein“, sagt Linz-Coach Dan Ceman. Während Manager Gregor Baumgartner meint: „Wenn er sich auf das Wesentliche konzentriert und sein Körper mitmacht, kann er ein bedeutungsvolles Puzzleteil in unserem Spiel werden.“

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol