21.06.2021 08:30 |

Einsatz bei Kufstein

Asthmaanfall: Sohn rettet Mutter aus Tiroler See

Glücklichen Umständen verdankt eine Tirolerin, die am Samstag im Pfrillsee oberhalb von Kufstein beinahe ertrunken wäre, ihr Leben. Als die 56-Jährige wegen eines plötzlich aufgetretenen medizinischen Problems unterzugehen drohte, war es der eigene Sohn, ein Rettungsschwimmer, der sie aus dem Wasser zog.

Das Unglück passierte gegen 15 Uhr. Die 56-Jährige schwamm in dem idyllischen Waldsee, als sie einen Asthmaanfall erlitt. Zum Glück befanden sich ihr Sohn (26) – ein ausgebildeter Rettungsschwimmer bei der Stadtfeuerwehr Kufstein – und dessen Freundin ebenfalls am Pfrillsee. „Die Freundin bemerkte das Unglück und rief sofort den Sohn herbei“, informiert Hans-Peter Wohlschlager, Kommandant der Stadtfeuerwehr. Der sprang ins Wasser und zog seine Mutter binnen kurzer Zeit ans Ufer. Ein zufällig anwesender Arzt half dann bei der Erstversorgung mit.

Perfekte Rettungskette
Die Rettungskette lief an und funktionierte hervorragend. "Wir sind mit drei Fahrzeugen und 15 Mann zum See gefahren. Das letzte Stück - einen schmalen Weg - legten wir mit einem speziellen Geländefahrzeug zurück und brachten damit den Notarzt des Rettungshubschraubers Heli 3 direkt ans Ufer.

Mit dem Gefährt transportierten die Einsatzkräfte die 56-Jährige dann in den Weiler Morsbach, wo bereits der Hubschrauber auf die Patientin wartete. Der flog die Frau schließlich in stabilem Zustand ins Bezirkskrankenhaus Kufstein.

Peter Freiberger
Peter Freiberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 30. Juli 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
16° / 29°
einzelne Regenschauer
14° / 30°
einzelne Regenschauer
14° / 27°
einzelne Regenschauer
16° / 29°
einzelne Regenschauer
14° / 27°
Gewitter