19.06.2021 16:00 |

Angebot reduziert

Die Salzburger testen sich am liebsten zuhause

Der Wohnzimmertest samt Test-App ist für viele Salzburger wohl die bequemste Art, sich für Gastronomie und Co. negativ zu testen. So gehen die Abstrichzahlen in den Teststraßen trotz 3G’s rasant zurück. Gratis PCR-Tests will das Land aber nicht einführen.

Vergangene Woche waren knapp 60.000 Salzburger in einer Teststraße, um sich auf das Coronavirus testen zu lassen. Noch im April waren es fast 100.000 Tests in sieben Tagen. Die Gründe für den Rückgang sind vielfältig. Einerseits bekommen immer mehr Menschen ihre Immunisierung, auf der anderen Seite werden die Wohnzimmertests beliebter: Mehr als 150.000 Mal wurde ein solcher Test vergangene Woche gemacht und in die App eingelesen. Das zusätzliche Testangebot der Gemeinden wird deswegen teilweise zurückgefahren – so zum Beispiel in Hallein. Die Rotkreuz-Teststraßen bleiben aber bestehen.

Übrigens: Kostenlose PCR-Tests, wie es sie beispielsweise in Wien als Gurgel-Variante gibt, sind in Salzburg nicht vorgesehen. Die Tests macht man zuhause und schickt die Probe dann ins Labor.

Marie Schulz
Marie Schulz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Juli 2021
Wetter Symbol