Treiben bis 22 Uhr

Nacht-Gastro erwacht wieder aus „Corona-Schlaf“

Schön langsam wird sie wieder wach geküsst: die heimische Nacht-Gastro-Szene. Bei einem „Krone“-Lokalaugenschein zeigte sich, dass das Ausgeh-Angebot bis 22 Uhr sehr gut angenommen wird. Bis aber wieder bis in die Morgenstunden getanzt und gefeiert wird, braucht es noch ein bisschen Geduld, im Juli soll es so weit sein.

Ein „Krone“-Lokalaugenschein am 17. April in Linz und Wels: Ausgangssperre und geschlossene Gastronomie, die beliebten Ausgehviertel waren wie leergefegt. Am 28. Mai zeigte sich schon ein schöneres Bild. Bis 22 Uhr dürfen die Lokale geöffnet haben, eine Ausgangssperre gibt es nicht mehr. Das sorgt nicht nur für gute Laune bei den Gästen, sondern vor allem bei den Betreibern.

„Wir freuen uns total, endlich wieder Gäste bewirten zu dürfen“, strahlen Michael Nell (Hotel Schwarzer Bär) und Daniel Ehrengruber (Rooftop…7) um die Wette. „Wir waren am ersten Tag unterwegs, nutzen die Möglichkeit heraußen zu sitzen natürlich aus“, erzählen Laura Pachner und Mario Schirl.

Und mit 10. Juni wird die Sperrstunde dann bis 24 Uhr verlängert – die 3-G-Regeln bleiben. Der endgültige Startschuss für eine Partynacht soll im Juli erfolgen. Zumindest wird angedacht, zu diesem Zeitpunkt die Sperrstunde zu streichen und die Nacht–Gastronomie endgültig aus dem „Corona-Schlaf“ wach zu küssen.

Philipp Zimmermann
Philipp Zimmermann
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)