25.05.2021 15:45 |

Ermittlungen laufen

Online-Betrug mit Wohnungsvermietung in Wien

Wie nun erst bekannt wurde, hat eine 23-jährige Villacherin bereits am 18. Mai über eine Internetplattform eine Wohnung in Wien gemietet. Als Vorauszahlung überwies die Frau auf Anordnung einer vermeintlichen Mitarbeiterin dafür mehr als Tausend Euro. Wie sich herausstellte, hat es die Mitarbeiterin aber nie bei der besagten Firma gegeben...

Seit der Überweisung der Mietvorauszahlung ist der Kontakt zur vermittelnden Mitarbeiterin dieser Plattform abgebrochen, weshalb die Villacherin dort anrief. „Ihr wurde mitgeteilt, dass es die namentlich genannte Mitarbeiterin gar nicht gibt. Offensichtlich saß die 23-Jährige einer Betrügerin auf“, heißt es seitens der Polizei. 

Weitere Ermittlungen werden vom Kriminalreferat des SPK Villach geführt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)