Geld und Polit-Macht

Budget: Unmut im Landhaus

In Budgetfragen wird aktuell hart mit dem Büro von Finanz-Landesrat Ludwig Schleritzko verhandelt. Zukünftig soll nämlich der Sparstift vorherrschen, doch mancher VP-Regierungskollege zeigt sich noch wenig gesprächsbereit. Vor allem Landesvize Stephan Pernkopf soll ein Verfechter der „großen Töpfe“ sein.

Auf den Fluren des Landhauses geht es aktuell wieder höchst geschäftig zu. Budgetfragen, und die damit einhergehende Macht, stehen nämlich einmal mehr zur Debatte. Während sich einige Regierungsbüros der verordneten Sparlinie unterwerfen, sorgen aber diverse Signale aus dem Büro von Stephan Pernkopf für viel Kopfschütteln. Zuerst wolle man sich dort nämlich anschauen, wer wirklich bis zum Herbst den Sparstift ansetzt, heißt es.

Harte Linie von Pernkopf und Bauern
Parteifreunde und Beobachter sehen hierbei wieder die harte Linie der Landwirtschaftsvertreter durchschimmern. Und es gibt weitere Vorzeichen: „Pernkopf und andere Bauernvertreter eröffnen mit Werbeplattformen quasi den Wahlkampf. Und die anderen sollen sparen“, bestätigte ein Insider. Hintergründe: Der VP-Landesvize ist bereits mit seiner Plattform für den ländlichen Raum - inklusive heftig diskutiertem Video - aufgefallen. Das enge Zusammenspiel mit dem streitbaren Bauernbund-Direktor Paul Nemecek tut dann nur ihr Übriges. Sollte sich die Bauernschaft weiter uneinsichtig zeigen, droht nun wohl eine Verwarnung von „oben“

Josef Poyer
Josef Poyer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
3° / 14°
heiter
4° / 13°
heiter
2° / 13°
heiter
2° / 13°
heiter
-1° / 11°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)