Experten optimistisch

Zahlen bleiben auf niedrigem Niveau

Nur 106 neue Fälle gibt es in Niederösterreich trotz großer Öffnung in Gastro und Co.

Zwischen Enns und Leitha wurden am Samstag wieder 106 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Zwei Personen sind zudem mit oder an Covid-19 gestorben. Die Zahl der Todesfälle stieg damit auf 1780 Opfer.

Während aber das Land aufgrund der Öffnungen vorsichtig aufatmen kann, sind auch die Experten zuversichtlich: „Wir werden uns auf diesem Niveau einpendeln. Die Zahlen sind zwar nicht perfekt, aber ein guter Schritt in die richtige Richtung“, heißt es in St. Pölten. Kleinere Cluster haben sich aktuell lediglich in einem Pflegeheim im Bezirk Lilienfeld (11) und einem Sportverein im Bezirk Mödling (8) gebildet. Die Lage sei aber in beiden Fällen unter strenger Kontrolle, wird betont.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
10° / 20°
heiter
7° / 21°
heiter
10° / 18°
heiter
9° / 23°
heiter
6° / 22°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)