20.05.2021 16:38 |

Mitarbeiterzuwachs

Öffnungen: Handel hofft auf „spürbare Erholung“

Der heimische Handel erwartet eine höhere Kundenfrequenz und einen Umsatzschub durch das Lockdown-Ende im Tourismus. „Mit der geöffneten Gastronomie und Hotellerie hoffen wir nun auf eine spürbare Erholung und den wichtigen Aufschwung im Handel“, so WKÖ-Handelsobmann Rainer Trefelik am Donnerstag. Die Erholung habe im ersten Quartal 2021 aber „noch auf sich warten“ lassen.

Die Umsatzentwicklung in den verschiedenen Handelsbranchen unterschied sich im ersten Quartal deutlich. Es reichte von einer Steigerung von 32,8 Prozent im Online-Handel bis zu einem Rückgang von knapp 24,7 Prozent im Modehandel, geht aus Berechnungen des Economica Instituts für Wirtschaftsforschung im Auftrag der WKÖ-Bundessparte Handel hervor.

„Aufwärtstendenz seit März absehbar“
Im Zeitraum Jänner und Februar verzeichnete der gesamte Handel laut Economica Institut weiterhin ein Umsatzminus von nominell acht Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Seit März sei jedoch eine Aufwärtstendenz absehbar, erklärten die Wirtschaftsforscher. Beachtlich sei, dass der heimische Handel im ersten Quartal einen Mitarbeiterzuwachs von 0,5 Prozent verzeichnen konnte, so der WKÖ-Handelsobmann.

Hoffen auf starke Tourismussaison im Sommer
„Die anhaltenden Schließungen im Tourismus ließen im Großhandel auch zu Beginn des Jahres 2021 keine positive Umsatzentwicklung zu. Wir hoffen nun, dass durch die Öffnung der Großhandel rasch wieder in Schwung kommt“, sagte Trefelik. Ausschlaggebend werde dafür vor allem eine starke Tourismussaison im Sommer sein.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)