11.05.2021 18:09 |

Schaden groß

Brand in Einfamilienhaus: Söhne schlugen Alarm

80 Feuerwehrleute mussten Dienstagmittag in Telfes im Stubaital zu einem Brand im Haus einer fünfköpfigen Familie ausrücken. Die Söhne hatten das Feuer entdeckt. Erste Löschversuche der Familie waren vergeblich. Der Schaden ist beträchtlich. 

Kurz nach Mittag dürfte der Brand in einem Zimmer im Obergeschoss des Hauses ausgebrochen sein. Die Familie war daheim, bemerkte zunächst aber nichts von dem Feuer. Die beiden Söhne entdecken den Brand schließlich und schlugen Alarm. 

Mit Wasser und Handfeuerlöscher versuchten Familienmitglieder, dem Feuer Herr zu werden. Doch der Brand hatte sich schon zu weit ausgebreitet. Die Feuerwehren Telfes, Mieders, Fulpmes und Neustift rückten mit knapp 80 Einsatzkräften aus und konnten den Brand löschen. Personen kamen keine zu Schaden, der Sachschaden ist aber beträchtlich. Die Brandursache ist laut Polizei derzeit noch unklar. Die Brandermittler werden am Mittwoch erwartet.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
17° / 28°
einzelne Regenschauer
15° / 28°
einzelne Regenschauer
17° / 26°
einzelne Regenschauer
16° / 29°
einzelne Regenschauer
14° / 30°
heiter