28.04.2021 17:00 |

Unruhe im Rosental

Wahlziel verfehlt: Gemeindevorstand tritt zurück

In der Gemeindepolitik will keine Ruhe einkehren: Nach Schmutzkübelkampagnen im Wahlkampf, einer Affäre um Wahlkuverts und der damit einhergehenden Anfechtung des Wahlergebnisses durch FP und der Regionalliste Gemeinsam/Skupno SGS, gibt es jetzt schon den ersten Rücktritt.

Donnerstag findet in St. Jakob die erste Arbeitssitzung des neu gewählten Gemeinderates statt. Und schon jetzt gibt es einen prominenten Rückzug aus der Gemeindepolitik. Franz Inzko - der für die Liste ABS als Bürgermeisterkandidat in die Wahl gegangen und in den vergangenen sechs Jahren als Vizebürgermeister tätig war - legt sein Amt als Gemeindevorstand zurück.

„Die Gründe für meinen Ausstieg sind einfach erklärt. Wir haben unser Wahlziel, nämlich den Bürgermeister zu stellen, nicht erreicht. Dazu gab es nach den Referatsverhandlungen für mich keine Möglichkeit, für unsere Wähler zu handeln“, erklärt Inzko seinen Rücktritt. Die ABS hatte bei den Wahlen 21 Prozent (2015: 25,3 Prozent) erreicht.

Damit wird am Donnerstag neben der Referatsaufteilung auch ein neuer Gemeindevorstand angelobt werden. Dem Vernehmen nach wird Kurt Greibl das Amt sowie den Vorsitz der Liste ABS in St. Jakob im Rosental übernehmen.

Sobe/ Fister

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. September 2021
Wetter Symbol