17.04.2021 09:00 |

20.000 Dosen

Salzburg hofft auf großen Impf-Fortschritt

Läuft alles glatt, soll es in der kommenden Woche mehr als 20.000 Impfungen im Bundesland Salzburg geben. Erhielten diese Woche noch der Großteil ein zweiten Stich für die Immunisierung gegen das Coronavirus, sollen es in den nächsten Tagen mehr als 19.000 erste Impfungen sein. Erfreulich: Die 7-Tage-Inzidenz ist sinkend und liegt mit Stand Freitag bei einem Wert von 186.

73.000 Salzburger erhielten laut dem offiziellen Dashboard des Landes seit Ende Dezember zumindest den ersten Teil der Corona-Impfung. Das ist nicht berauschend, aber den fehlenden Impfstoffen geschuldet. Kommende Woche sollen es 20.662 mehr sein. Gesundheitsreferent Christian Stöckl hofft damit einen guten Schritt weiter zu kommen, denn 19.073 davon sind Erststiche.

Großteil kommt vom Hersteller Biontech
Mehr als 12.000 Dosen kommen dabei von Biontech, knapp 6000 von AstraZeneca und 2500 von Moderna. Mittlerweile erhalten Bürger die älter als 65 Jahre sind und Risikopatienten ihren Schutz.

Wie schwer die logistische Abwicklung der Impfungen ist, zeigen aktuelle Zahlen. 48.555 Dosen kamen bisher nicht zum versprochenen Zeitpunkt in Salzburg an. 7800 zugesicherte Impfstoffe wurden gar nicht geliefert. Am verlässlichsten dabei ist der Hersteller Biontech. Da kam es nur einmal wegen der starken Schneefälle in Deutschland zu einer größeren Verzögerung.

Wie nun bekannt wurde, erhalten auch 2000 Schlüsselarbeitskräfte, die viel in das Ausland reisen müssen, bis Anfang Mai eine Immunisierung.

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol