In drei Gemeinden

Zündelnde Buben legten Abwasser-Entsorgung lahm

Gleich drei Gemeinden bekamen ein Entsorgungsproblem, weil drei Buben in Schlatt (Oberösterreich) gezündelt hatten. Das Feuer hatte aufs Kanalrohr, das unter der Agerbrücke verläuft, übergegriffen und es zerstört. Das Trio ist ausgeforscht, eine Notfallentsorgung wurde eingerichtet.

Drei Schüler im Alter zwischen elf und zwölf Jahren sind verdächtig, am Donnerstag gegen 16 Uhr einen Holzhaufen unterhalb der Agerbrücke in der Gemeinde Schlatt mit Streichhölzern angezündet zu haben. Das Feuer breitete sich rasch aus und griff auf die an der Unterseite der Brücke montierten Elektroleitungen und Kanalrohre über. Die Feuerwehr Rüstorf konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und ablöschen.

Tat aus „Langeweile“
Durch den Brand wurden die Hauptabflussrohre dreier Gemeinden stark zerstört und es musste eine notdürftige Entsorgungskette mittels Tankwagen provisorisch eingerichtet werden. Bei der Einvernahme durch Polizisten in Schwanenstadt gaben die drei Schüler als Motiv „Langeweile“ an. Es entstand ein Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol