13.04.2021 15:55 |

Zweite Liga

Heiße Derby-Action trotz Wintereinbruch

Heute (20.25) treffen der FC Dornbin und die Austria Lustenau auf der Birkenwiese im großen Prestigeduell aufeinander. Hochmotiviert gehen die Gäste in die Partie und wollen Revanche nehmen für die 0:1-Heimniederlage an Allerheiligen. Trotz einiger Verletzte auf beiden Seiten, kein Grund nicht 100 Prozent auf den Rasen zu bringen.

Trotz neuerlichem Kälteeinbruch brennt man im Dornbirner Lager auf das heutige Derby gegen den Lustenauer Lokalrivalen. Das erste Aufeinandertreffen an Allerheiligen im Reichshofstadion gewannen die Rothosen dank eines Treffers von Franco Joppi mit 1:0 – dieses Resultat hätte der Kapitän auch heute auf der Birkenwiese sehr gerne wieder auf der Anzeigetafel. „Dieses Spiel ist unser Saisonhighlight, ein primäres Ziel“, stellt Joppi klar, „da gibt es ganz einfach keine Ausreden, keine Müdigkeit – jeder muss über seine Grenze gehen, auch wenn es weh tut. Jammern können wir nach dem Spiel wieder!“

Zitat Icon

"Es wäre schon eine Genugtuung, wenn wir vor der Austria bleiben würden. Das hätte uns sicher keiner zugetraut.“

FC Dornbirn-Kapitän Franco JOPPI

Dass das Derby für den Mann in der Rothosen-Schaltzentrale äußerst wichtig ist, lässt er also deutlich durchscheinen. Nicht nur wegen dem Blick auf die Tabelle. „Es wäre schon eine Genugtuung, wenn wir vor der Austria bleiben würden. Das hätte uns vor der Saison sicher keiner zugetraut“, erklärt Joppi, „Favoriten gibt es, glaube ich, keinen klaren – auch wenn es die Austria sein sollte, wenn man sich die Voraussetzungen der beiden Vereine anschaut. Aber wir sind selbstbewusst. Ich glaube, den mentalen Vorteil haben wir auf unserer Seite!“

Lustenauer Auftrieb
Auch für Austrias Kapitän Pius Grabher ist das Derby ein ganz besonderes Spiel. „Immerhin haben wir noch eine Rechnung aus dem Herbst offen, die wir nun begleichen wollen“, ist der Ur-Lustenauer auf Revanche aus. Der 27-Jährige ist überzeugt, dass sich jeder voll reinhaut. „Da geht es auch ums Prestige, das gibt noch den Extratick Motivation.“ Für ihn kommt das Spiel in der zweiten englischen Woche en suite gerade recht. „Da bleibt nicht viel Zeit zum Nachdenken, da liegt der volle Fokus auf der Partie.“ Das jüngste Erfolgserlebnis gegen Rapid II gibt zusätzlich Auftrieb.

Zitat Icon

"Klar sind wir voll motiviert. Wir haben noch eine Rechnung aus dem Herbst offen, die wir heute begleichen wollen."

Austria Lustenau-Urgestein Pius GRABHER

Dass die Austria im Abstiegskampf steckt, ist selbst für den Routinier eine neue Erfahrung. Grabher spricht von einer Ergebniskrise, die zuletzt jedoch durchbrochen wurde. Das Ziel für die restliche Saison ist es deshalb, nicht nur den Ländle-Rivalen zu überholen. „Was nützt uns dies, wenn Dornbirn beispielsweise Letzter wird und wir Vorletzter.“ Für den Lustenauer ist es wichtig, überall eine gute Performance abzugeben und Resultate zu bringen. „Dann liegen wir am Schluss automatisch vor Dornbirn.“

Fakten

FC Dornbirn

  • Gesperrt: keiner.
  • Gefährdet: Zimmerschied, Malin, Kircher.
  • Verletzt: Domig, Jokic, Allgäuer.
  • Mögliche Aufstellung (4-2-3-1): Bundschuh; Friedrich, Malin, Prirsch, Kircher; Joppi, Gurschler; Wächter, Zimmerschmied, Shabani; Katnik

Austria Lustenau

  • Gesperrt: Baiye (5. gelbe Karte).
  • Gefährdet: Grabher.
  • Verletzt: Tabakovic, Bertaccini, Jaby, Anoff, Lageder, Marceta, Stumberger, Tiefenbach.
  • Mögliche Aufstellung (4-2-2-2): Schierl; Gmeiner, Maak, Cissokho, Berger; Freitag, Grabher; Ranacher, Steinwender; Wallace, Stefanon.
Dominik Omerzell
Dominik Omerzell
Dietmar Hofer
Dietmar Hofer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
3° / 16°
heiter
4° / 21°
heiter
4° / 19°
wolkig
4° / 20°
wolkig