12.04.2021 19:43 |

Sperrzapfen verdreht:

Ein Teich wurde fast leer, einer führt Hochwasser

Beträchtlicher Sachschaden ist in Moosburg entstanden: Noch unbekannte Täter hatten den Sperrzapfen des Ablaufsystems einer Teichanlage mit Gewalt verdreht. Dadurch wurde unkontrolliert Wasser aus dem Mitterteich abgelassen, während der Mühlteich Hochwasser führt.

Der Uferbereich des Mitterteiches ist bereits freigelegen, was den Fischbestand beeinträchtigt - vor allem in der Laichzeit ist der Wasserrückgang problematisch. Das vom Mitterteich abfließende Wasser füllte wiederum den Mühlteich beim Campingplatz: Hochwasser!

Wie hoch der entstandene Schaden ist, ist noch nicht klar. Wer für diese Sachbeschädigung verantwortlich ist, ist ebenfalls noch Gegenstan der Ermittlungsarbeit.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol