15 Tische im Freien

Gastgarten-Eröffnung sorgt für Wirte-Diskussion

Groß war die Freude im Innviertel, als am Sonntag Bianka Möhling einen coronakonformen Gastgarten in St. Marienkirchen bei Schärding eröffnete. Das Konzept funktionierte und wird beibehalten, die Gäste hielten sich an die Vorgaben. Für Thomas Mayr-Stockinger, Wirtesprecher OÖ, ist es eine „Sache auf Messersschneide“.

15 Tische mit 50 Meter Abstand zur Betriebsstätte, Abholung mit Maske im Restaurant und Speisen sowie Getränke gab es nur in geschlossenen Behältern: Mit diesem Konzept öffnete Bianka Möhling am vergangenen Wochenende ihren coronakonformen Gastgarten vor dem Gasthaus zur tausendjährigen Linde in St. Marienkirchen bei Schärding.

Soll übersichtlich bleiben
„Wir sind sehr zufrieden. Ich habe schon Angst gehabt, dass die Gäste möglicherweise die Tische zusammenstellen. Das ist aber nicht geschehen. Für jeden, sowohl die Gäste als auch für mich, ist der Sonntag gut gelaufen“, so die Wirtin, die an ihrem Konzept mit 15 Tischen festhalten will: „Die Tische bleiben, wenn das Wetter passt, kann man sich hinsetzen. Es werden aber nicht mehr, damit es übersichtlich bleibt.“

Zitat Icon

Das Konzept wurde super angenommen. Ich habe mich bei der Polizei erkundigt, es gab keine Beschwerden oder Anzeigen.

Bianka Möhling, Wirtin in Sankt Marienkirchen bei Schärding

Konzept und „Krone“-Bericht sorgen bereits für Aufsehen: „Es haben sich schon viele Kollegen bei mir gemeldet. Ich kann ihnen aber nur sagen, dass sie sich bei der zuständigen Bezirkshauptmannschaft erkundigen sollen“, so Möhling.

Zitat Icon

Auf den ersten Blick ist das für mich nicht gültig. Ich sehe das daher skeptisch und empfehle es nicht weiter.

Thomas Mayr-Stockinger, Wirtesprecher OÖ

Thomas Mayr-Stockinger, Wirtsprecher OÖ, warnt: „Sobald ich aktiv Tische hinstelle, könnte es ein Problem geben. Denn wenn es ein Gastgarten ist, handelt es sich um eine Betriebsanlage und diese sind geschlossen. Egal ob sie 20, 50 oder 200 Meter von dem Gasthaus entfernt sind. Ich kann es nicht empfehlen, man begibt sich da auf Messersschneide. Die Entscheidung liegt aber bei der BH. Fakt ist, dass sich die Gastronomen ein normales Aufsperren wünschen!“

Philipp Zimmermann
Philipp Zimmermann
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol