12.04.2021 12:09 |

Historisch

NS-Bau wird zu „Denkort“

Das so genannte „Anschlussdenkmal“ in Oberschützen soll nun zu einem „Denk-, Informations- und Lernort“ umgestaltet werden. Der Bau war in der Nazizeit errichtet worden und wurde später zu einem Mahnmal gegen Diktatur, Gewalt und Rassismus umgedeutet. Jetzt wird es künstlerisch erweitert.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Geplant ist, auf dem Platz vor dem Bauwerk vier Säulen zu errichten, welche sich mit dessen Geschichte auseinandersetzen und einen Bogen in die Gegenwart spannen sollen. Die Texte werden in verschiedenen Sprachen verfasst sein, darunter Ungarisch und Romanes. Der Künstler und Ausstellungskurator Andreas Lehner entwickelte dazu verschiedene Entwürfe, welche in öffentlichen Präsentationen der Bevölkerung vorgestellt und mit dieser diskutiert wurden.

Umsetzung innerhalb von zwei Jahren
Die nun beschlossene Gestaltung wurde auch mit dem Bundesdenkmalamt abgestimmt. Der Entwurf soll in den nächsten zwei Jahren umgesetzt werden. Das von der Historikerin Ursula Mindler-Steiner geleitete Projekt umfasst außerdem eine wissenschaftliche Publikation, ein Buch mit Erinnerungen und Gedanken mit dem Titel „Darüber reden“.

„Die geplante Gestaltung des Platzes vor dem 'Anschlussdenkmal' ist ein wichtiger Teil des Gesamtprojektes, mit dem der denkmalgeschützte und sanierte Bau zukunftsfähig gestaltet werden soll“, betont Bürgermeister Hans Unger.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. September 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
6° / 18°
stark bewölkt
10° / 16°
bedeckt
5° / 17°
stark bewölkt
6° / 18°
bedeckt
5° / 16°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)