28.03.2021 11:02 |

Vom Land gefördert:

Burgenländische Sonnenenergie für das Klima

Die Vorreiterrolle des Burgenlandes in Sachen Klimaschutz soll, wie berichtet, weiter ausgebaut werden. Neben der Windkraft wird verstärkt auf Sonnenenergie gesetzt. Förderungen des Landes sollen den Umstieg für private Haushalte erleichtern. Auch zahlreiche öffentliche Gebäude gehen bereits mit gutem Beispiel voran.

„Das Burgenland ist perfekt für Fotovoltaik geeignet“, betont Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf. Ein Umstieg auf Sonnenenergie wird vom Land gefördert. Interessierte können über den burgenländischen Ökoenergiefonds Unterstützung beantragen. Im letzten Jahr wurden insgesamt 177 Anträge gestellt.

Beim Umstieg zu klimafreundlicher Energie wird auch an Gemeinden und Betriebe gedacht. Durch Gelder aus dem EU-Förderprojekt „klimafreundliches Burgenland“ konnten in 27 Gemeinden 23 Fotovoltaikanlagen errichtet werden.

Zitat Icon

„So werden in jeder burgenländischen Gemeinde 208 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart“

Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Eisenkopf

Anlagen nur auf geeigneten Flächen
Auch Landeseinrichtungen wurden bereits mit Solarmodulen ausgestattet. Eines ist Eisenkopf aber besonders wichtig: „Alle Anlagen werden vorrangig auf Dächern oder dafür geeigneten Flächen montiert. Die Installation auf anderen Stellen wird immer genauestens geprüft.“ 

Carina Lampeter
Carina Lampeter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
12° / 19°
leichter Regen
11° / 20°
leichter Regen
12° / 19°
leichter Regen
12° / 18°
leichter Regen
11° / 18°
leichter Regen