17.03.2021 13:30 |

Blutiger Kampf

Raubüberfall: Wiener Polizei sucht diesen Mann

Die Wiener Polizei fahndet derzeit mit einem etwas ungewöhnlichen Foto nach einem Verdächtigen: So ist auf dem Bild einer Überwachungskamera ein blutverschmierter Mann zu sehen, der eine Jacke und ein Paar Schuhe trägt. Der Gesuchte soll einen 30-Jährigen überfallen und verletzt haben. Ganz unverletzt kam der Verdächtige dabei aber offensichtlich auch nicht davon.

Zu dem Übergriff war es in den frühen Morgenstunden des vergangenen Silvestertages am Vorplatz des Westbahnhofs gekommen. Der bislang Unbekannte soll versucht haben, dem 30-jährigen somalischen Staatsbürger das Handy aus der Jackentasche zu stehlen.

Opfer zog vor Flucht Schuhe aus
Der 30-Jährige bemerkte dies, es kam daraufhin zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Im Zuge dessen zog der Verdächtige ein Messer und verletzte den Somalier damit im Gesicht. Das Opfer entledigte sich daraufhin seiner Jacke und seiner Schuhe - laut eigener Aussage, um schneller laufen zu können - und ergriff die Flucht. „Wie das genau abgelaufen ist, konnte das Opfer den Ermittlern auch nicht erklären“, so Polizeisprecher Marco Jammer.

Der Verdächtige schnappte sich daraufhin die Kleidungsstücke sowie das Handy und verschwand.

Die Polizei veröffentlichte nun die Bilder der Überwachungskamera und bittet um Hinweise (auch anonym) an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01/313-10-25100.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adob.com, Krone KREATIV)