Gläubige angesteckt

30 aktive Fälle im Ort: Corona-Priester „bedauert“

Für ein Rauschen im Blätterwald sorgte die Enthüllung um einen Kirchen-Cluster im Waldviertel. Eine Heilige Messe war dort wegen eines infizierten Pfarrers zum Superspreader-Event geworden. Die Diözese entschuldigt sich!

Weit über die Gemeindegrenzen hinaus dürfte der so lockere Umgang mit den Corona-Regeln in der Pfarre Thaya im Bezirk Waidhofen an der Thaya bekannt gewesen sein. Denn wie die „Krone“ aus ortskundigen Kreisen erfuhr, sollen ausgerechnet deshalb auch sogar viele Gläubige aus dem ganzen Waldviertel gerne zu den Messen ins beschauliche Thaya gepilgert sein. Wohin das nun führte, ist bekannt.

Mindestens sechs Gläubige direkt angesteckt
Wie berichtet, verteilte der infizierte Dorfpfarrer während einer seiner heiligen Messen Hostien und steckte damit mindestens sechs Gläubige direkt an. Weitere Folgefälle gelten laut den heimischen Behörden als wahrscheinlich. „30 Einwohner sind aktiv mit dem Virus infiziert“, heißt es aus dem Stab von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig.

Priester bedauert
Buße tun ist nun indes in der zuständigen Diözese St. Pölten angesagt. „Dass das hohe Infektionsgeschehen im Bezirk aufgrund von Mängeln in der Umsetzung der Vorgaben der Rahmenordnung zur Feier öffentlicher Gottesdienste begünstigt wurde, tut uns leid. Der zuständige Priester bedauert dies ebenfalls und wird künftig genauer auf die Einhaltung der Rahmenordnung achten“, heißt es dazu.

Nikolaus Frings
Nikolaus Frings
René Denk
René Denk
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
1° / 8°
bedeckt
-2° / 7°
bedeckt
2° / 7°
leichter Regen
2° / 8°
bedeckt
-3° / 5°
leichter Schneefall