07.03.2021 14:47 |

Kuriose Ausnahme

Schüler dürfen nur allein über Brücke nach Bayern

Das deutsche Einreiseverbot für Tiroler zur Verhinderung der Ausbreitung von Coronavirus-Varianten ist nicht nur politisch und aus wirtschaftlicher Sicht höchst umstritten, sondern treibt mitunter auch kuriose Blüten. Beispiel gefällig? Zwei Tiroler Mädchen müssen zu Fuß eine Brücke überqueren, um in ihre Schule in Bayern zu gelangen. Die Eltern müssen aber zurückbleiben.

Die Töchter von Johann und Birgit Schindlholzer aus Erl (Bezirk Kufstein) durften seit der Grenzsperrung nicht mehr ihre Inklusionsschule im bayrischen Oberaudorf besuchen. „Ich fühle mich ein bisschen diskriminiert“, betonte die Mutter kürzlich im „Krone“-Gespräch. Deutsche Kinder, die in Tirol die Schule besuchen, dürften nämlich sehr wohl über die Grenze. „Warum gilt das nicht auch umgekehrt?“, fragte sich Schindlholzer.

Kuriose Ausnahmegenehmigung
Nun wurde von der zuständigen Behörde, dem Landratsamt Rosenheim, vermeldet, dass laut der geltenden bayrischen Einreise-Quarantäneverordnung für Franziska (11) und Johanna (8) eine entsprechende Ausnahmegenehmigung erteilt wird. Praktisch gestaltet sich dies nun ab Anfang kommender Woche folgendermaßen: Die Mädchen müssen von österreichischer Seite aus die Grenzbrücke über den Inn nach Bayern zu Fuß queren. Alleine!

Von den Eltern dürfen sie nicht in die Schule gebracht werden, da diese nicht unter die Bestimmungen der Ausnahmeregelung fallen. In diesem Fall wiehert der bayrische Grenz-Amtsschimmel sehr laut ...

Hubert Berger
Hubert Berger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
5° / 14°
leichter Regen
3° / 13°
bedeckt
4° / 10°
leichter Regen
3° / 14°
bedeckt
2° / 15°
bedeckt