03.03.2021 11:10 |

Kaum ungültige Stimmen

Albel und Sandriesser sind die Beliebtesten

Nach geschlagenen Wahlen lohnt sich ein Blick auf die Vorzugsstimmen, sie offenbaren, welcher Politiker bei den Bürgern beliebt ist. In Villach hatte Stadtchef Günther Albel mit Abstand die meisten Stimmen. Auf Rang 2 kommt Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser. Dritte ist Katharina Spanring.

630 der von den 5097 SP-Wählern abgegebenen Vorzugsstimmen sind auf Bürgermeister Günther Albel entfallen. Und auch bei dieser Wahl war die 3. Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser wieder bei den Wählern beliebt. Sie kommt auf 501 der Vorzugsstimmen.
VP-Kandidatin Katharina Spanring konnte sich über 473 Kreuze freuen (insgesamt gab es 1203 Stimmen). FP-Stadtrat Erwin Baumann bekam 455 der 1277 für die Blauen abgegebenen Vorzugsstimmen.

VP plant außerordentlichen Stadtparteitag
Während sich, wie berichtet, Bürgermeister Günther Albel nun in den nächsten Wochen mit seinem bewährten Stadtsenatsteam (Irene Hochstetter-Lackner, Gerda Sandriesser und Harald Sobe) zu Gesprächen um die Referatsaufteilung treffen wird, sollen noch in diesem Monat auch bei der Villacher Volkspartei die Weichen für die Zukunft gestellt werden. „In einem außerordentlichen Stadtparteitag wird geklärt werden, wer die Partei führen und den Stadtratsposten für Türkis annehmen wird.“

Geringe Wahlbeteiligung
Wie in Klagenfurt fiel auch in Villach die Wahlbeteiligung mit nur knapp über 53 Prozent sehr gering aus. Dafür gab es in der Draustadt nur 675 ungültige Stimmen. Und das ist in Anbetracht von knapp 11.000 Wahlkarten ein sehr geringer Wert. Erklären lässt sich dies durch die Frischluft-Wahlkabine: „Die Wahlkarten konnten direkt vor Ort bei einem Magistratsmitarbeiter abgegeben werden und dieser kontrollierte, ob auch wirklich alle mit Unterschriften versehen waren.“

Katrin Fister
Katrin Fister
Fritz Kimeswenger
Fritz Kimeswenger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol