„Eine Katastrophe“

Nachbarn in Sorge: Hunde und Katzen unterversorgt

Große Aufregung in einer beschaulichen Gemeinde im Bezirk Melk: Weil Hunde und Katzen auf einem Grundstück seit Monaten unterversorgt sein sollen, schlagen Nachbarn Alarm. Und obwohl Tierschützer einige Verstöße beklagen, ist laut Behörde alles in Ordnung. Dennoch soll sich eine Lösung abzeichnen.

Seit Oktober des Vorjahres soll die Besitzerin der Huskys nicht mehr im Haus leben, ein Freund nur sporadisch die Tiere versorgen. „Einige sind sichtbar abgemagert, das Wasser im Garten war zumindest zeitweise zugefroren, und auch verbotene Würgehalsbänder haben wir gesehen“, schildert eine Tierschützerin. Auch Nachbarn schlagen Alarm, sprechen von katastrophaler Hundehaltung: „Der Garten ist mit Fäkalien übersät, die Tiere bellen vor Hunger und Durst“, so ein Anrainer.

Doch seitens der Behörde ist alles in Ordnung, wie Bezirkshauptmann Norbert Haselsteiner nach Rücksprache mit der Amtstierärztin bestätigt. Dennoch zeichne sich bald eine Lösung ab. Wie diese aussehen könnte, wollte Haselsteiner noch nicht verraten. Aber: So viele Vierbeiner – die genaue Zahl ist aktuell unklar – im Wohngebiet zu halten, verstößt wohl gegen das Haltegesetz.

Thomas Werth
Thomas Werth
 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
3° / 15°
wolkig
-1° / 15°
heiter
3° / 14°
wolkig
3° / 16°
heiter
-2° / 13°
heiter