28.02.2021 13:52 |

Nur elf Anzeigen

Mehr als 100 Feierwütige bei Party in Wohnheim

Mehr als 100 junge Menschen haben am Samstagabend eine wilde Corona-Party in einem Studentenheim im Wiener Bezirk Brigittenau gefeiert. Als die Polizei eintraf, ergriff ein Großteil der Feierwütigen die Flucht. Lediglich elf Besucher konnten angehalten werden - sie wurden angezeigt.

Gegen 2.15 Uhr alarmierte ein anonymer Anrufer die Polizei und berichtete, dass eine Party in dem Studentenwohnheim in der Dresdner Straße im Gange sei. Erst als die Beamten vor Ort eintrafen, offenbarte sich jedoch das Ausmaß der Feierlichkeiten. „Über 100 Personen flüchteten sofort und nutzten dafür auch mehrere Notausgänge“, so Polizeisprecher Marco Jammer gegenüber krone.at. 

Lediglich elf Personen konnten angehalten und angezeigt werden. Ob sich darunter auch der Veranstalter der Party befindet, ist noch Gegenstand von Ermittlungen.

Charlotte Sequard-Base
Charlotte Sequard-Base
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 11. April 2021
Wetter Symbol