Wohnung organisiert

Polizei Oberösterreich zeigt Herz für krankes Baby

So geht Zusammenhalt! Für eine lebensrettende Herzoperation an seiner kleinen Tochter Hanna musste Polizist Wolfgang mit seiner Familie von Graz nach Linz übersiedeln. Innerhalb weniger Stunden organisierte die Polizei in Oberösterreich eine Wohnung für den Kollegen und seine kleine Familie ...

Dieses Schicksal berührt! Baby Hanna wuchs mit einem Herzfehler im Mutterleib heran. Nur eine Operation kurz nach der Geburt kann das Leben der Kleinen retten. „Dieser Eingriff ist nur in Linz möglich, deshalb hat mich ein Grazer Kollege kontaktiert, ob wir da nicht helfen könnten“, erzählt Michael Babl, Pressesprecher Landespolizeidirektion OÖ. Sofort wurden alle Hebel in Bewegung gesetzt: „Wenn jemand aus der Polizeifamilie Hilfe braucht, sind wir natürlich zur Stelle“, so Babl. Er kontaktierte Wolfgang Rittberger, Obmann des Polizeiunterstützungsvereins OÖ: „Wir vermieten von unserem Verein Wohnungen. Eine war gerade zufällig frei, natürlich haben wir die dem Grazer Kollegen sofort kostenlos zur Verfügung gestellt.“

Nur einen Tag nach dem Hilferuf aus Graz konnte Polizist Wolfgang mit seiner fünfjährigen Tochter die Wohnung beziehen: „Wir haben auch Lebensmittel und Geschirr organisiert, damit sich die Familie um nichts mehr kümmern muss“, so Rittberger.

Geburt ohne Probleme
Mitte dieser Woche erblickte Hanna im MedCampus IV. das Licht der Welt. Der Kaiserschnitt war eigentlich für die erste Märzwoche geplant, weil sich der Zustand des Babys aber verschlechterte, mussten die Ärzte im Kepler Uniklinikum sofort handeln. Glücklicherweise verlief die Geburt ohne gröbere Komplikationen. Jetzt ist Hanna im künstlichen Tiefschlaf – und zur Freude aller stabil. In den nächsten Tagen wird sie am Herzen operiert. „Die Polizeifamilie wünscht dafür alles Gute“, so Babl.

Lisa Stockhammer
Lisa Stockhammer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol