27.02.2021 08:00 |

Hotellerie alarmiert

Kampf um die Mitarbeiter hat bereits begonnen

Hotellerie und Gastro haben bereits beim Lockdown im Herbst gewarnt, dass ihnen Mitarbeiter abhanden kommen werden. Nach Monaten der Schließung ist die Situation trist und das AMS bietet die Möglichkeit zur Umschulung an. „Mit welchen Mitarbeitern sollen wir wieder aufsperren?“, fragen sich die Hoteliers.

„Ich habe Angst, dass ich keine Mitarbeiter mehr habe, wenn ich wieder aufsperren kann“, sagt Andreas Teufl, Hotelier im Salzburger Faistenau und FP-Landtagsabgeordneter. Seine Mitarbeiter haben eine Einstellungszusage, wenn es wieder losgeht. „Es ärgert mich, dass diese nun durch das AMS woandershin vermittelt werden“, fügt er hinzu.

Laut Christa Schweinberger vom AMS Salzburg passiere das aber nur, wenn der Wunsch der Arbeiter vorhanden sei. „Der Bund stellt für das Projekt Corona-Job-Offensive viel Geld zur Verfügung, damit die Menschen wieder Arbeit bekommen.“ Wer sich neu orientieren möchte, kann sich umschulen lassen, ansonsten soll die Zeit mit Weiterbildungen überbrückt werden. „Die Menschen brauchen eine Perspektive. Die momentane Situation ist auch für uns extrem schwer, weil wir auch wissen, dass die Mitarbeiter in den heimischen Betrieben wieder benötigt werden“, so Schweinberger.

Reisebeschränkungen sind nächstes Problem
Für Teufl würde die Situation auch im Falle der Öffnungsmöglichkeit brisant bleiben. Er würde, wie immer, frühestens im Mai wieder aufsperren. „Wenn es bis dahin noch Reisebeschränkungen und -warnungen gibt, wird die Situation noch dramatischer, weil wir dann öffnen würden, aber keine Gäste haben.“

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol