Von Baum erschlagen

Zwei Kinder verloren ihren Vater bei Forstunfall

Trauer und Fassungslosigkeit in Haag am Hausruck in Oberösterreich: Donnerstagvormittag starb der bei allen beliebte Ortsbäcker Josef Sch. (33) bei Forstarbeiten. Sein Vater (65) war bei dem Zwischenfall dabei, konnte aber nichts mehr für seinen Sohn tun. Der junge Papa hinterlässt zwei kleine Kinder und seine Ehefrau.

„Es gibt keinen, der ihn nicht mochte. Mir fehlen die Worte, ich hab diese Woche noch mit ihm geredet. Ich kenne die ganze Familie, wir sind befreundet“, ist Konrad Binder, Ortschef von Haag/H., geschockt. Am Donnerstag gegen 10.15 Uhr wurde Josef Sch., der in fünfter Generation die Bäckerei im Ort führte, aus dem Leben gerissen. „Sein Tag hatte 48 Stunden. Nach der Bäckerei arbeitete er noch in der familiären Land- und Forstwirtschaft. Er war ein ganz besonderer Mensch, war immer da, wenn man Hilfe brauchte“, schildert Binder.

Unter Esche begraben
Auch am Donnerstag arbeitete der 33-Jährige mit seinem Vater (65) im Wald. Der Junior wollte eine etwa 20 Meter hohe und 70 Zentimeter dicke Esche fällen. Dabei kam es zur Tragödie: Der Baum dürfte sich auf einer Länge von acht Metern gespalten haben, wobei der Stamm auseinanderbrach und den Bäcker unter sich begrub.

Sein Vater und herbeigerufene Einsatzkräfte, die alle den Verunfallten kannten, konnten für den Familienvater aber nichts mehr tun. Josef Sch. hinterlässt neben seiner Ehefrau noch zwei kleine Kinder, die nun ohne ihren geliebten Papa aufwachsen müssen.

Philipp Zimmermann
Philipp Zimmermann
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol