22.02.2021 19:06 |

Täter unbekannt

Tausende Euro Schaden bei Einbrüchen in Klagenfurt

Es wird derzeit zwar etwas weniger eingebrochen; ganz zurückgedrängt hat Corona diese Form der Kriminalität jedoch nicht. In Klagenfurt sind Unbekannte in den vergangenen Tagen in eine Lagerhalle und dann in eine Firma eingedrungen.

Beide Einbrüche wurden am Montag entdeckt jedoch kann der Täter auch schon in den Tagen seit dem 18. Februar eine Lagerhalle ausgeräumt haben. Dort fehlen EDV Geräte und Werkzeug.

Bargeld, Gutscheine und elektronische Artikel erbeuteten der oder die Täter dann aus einer weiteren Firma. Dort wurden mehrere Büros durchsucht. Dieser Einbruch fand in der Nacht zum Montag statt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol