22.02.2021 08:15 |

Imker bestohlen

Keine Spur von den Bienendieben

Jungimker Lucas Eggarter aus Ferndorf versteht die Welt nicht mehr. In der Nacht auf Samstag hatten ihm Unbekannte – wie kurz berichtet – zwei Bienenvölker gestohlen. Die Polizei ermittelt. Man geht davon aus, dass zwei Täter am Werk gewesen sein dürften.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Von den zwölf Bienenstöcken stehen jetzt nur noch zehn in Sonnwiesen bei Ferndorf, fünf Meter vom Wohnhaus entfernt. „Die Diebe waren wohl nach ein Uhr früh da. Denn da werden nämlich die Straßenlaternen ausgeschaltet“, vermutet Eggarter. Er beziffert den Schaden mit 500 Euro.

Der Drautaler schließt aus, dass die Täter aus der Umgebung stammen: „Es müssen jedenfalls Experten sein, die mit Bienenstöcken etwas anfangen können.“ Von ihnen fehlt jede Spur. Der Jungimker hofft, dass seine Bienen den dreisten Diebstahl wenigstens überlebt haben.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. September 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)