17.02.2021 14:16 |

245.000 Euro Schaden!

Brand in Schule gelegt: Zwei Teenager verurteilt

Zwei 15-jährige Burschen sind am Mittwoch am Landesgericht Feldkirch in Vorarlberg zu bedingten Haftstrafen verurteilt worden, weil sie im August vergangenen Jahres in die Mittelschule Höchst (Bezirk Bregenz) eingedrungen waren und dort Feuer gelegt hatten. Der Gesamtschaden aus ihren Straftaten betrug laut Anklage rund 245.000 Euro. Die beiden ehemaligen Schüler der Einrichtung wurden jeweils zu drei Monaten bedingter Haft sowie zu Geldstrafen verurteilt. Das Urteil ist bereits rechtskräftig.

Die Jugendlichen waren in der Tatnacht in das Objekt eingedrungen und hatten Kaffeemaschinen, EDV-Einrichtung und Feuerlöscher beschädigt, bevor sie im Konferenzraum Papierreste anzündeten und das Gebäude wieder verließen. Der Schaden in der Schule belief sich auf rund 220.000 Euro.

Kein Motiv für Vandalismus
Dazu kamen noch weitere Schäden, welche die zwei Teenager bei anderen Touren anrichteten. Sie suchten Baucontainer ebenso heim wie Autos oder im Hafen verankerte Boote, durchtrennten Leinen und beschädigten Zubehör. Zudem warfen sie mehrere Scheiben von Baggern ein. Durch diese Taten verursachten sie weitere rund 24.000 Euro Schaden. Ein Motiv für ihr Verhalten konnten die beiden Burschen nicht nennen.

Das Urteil - die bedingten Haftstrafen sowie die Geldstrafen in der Höhe von 1440 Euro bzw. 1280 Euro für den Zweitangeklagten - ist rechtskräftig. Mildernd wirkten sich vor allem die Unbescholtenheit und das reumütige Geständnis der beiden aus, erschwerend in erster Linie die Schadenshöhe.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
12° / 18°
wolkig
12° / 21°
wolkig
12° / 20°
wolkig
12° / 21°
stark bewölkt