„Hardware kaputt“

Sämtliche Websites des Innenministeriums offline

Digital
17.02.2021 10:01

Seit Dienstagabend sind sämtliche Webseiten des Innenministeriums - darunter jene der Behörde selbst, die Landespolizeidirektionen oder auch das Bundeskriminalamt - nicht erreichbar. Grund sei ein Hardware-Problem.

Das sagte Innenministeriumssprecher Patrick Maierhofer der APA. Er betonte, dass sämtliche für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit benötigten polizeilichen Applikationen von dem Problem nicht betroffen sind.

Der Fehler ist seit Dienstag, 17 Uhr bekannt, in den Folgestunden war die Erreichbarkeit immer mehr beeinträchtigt. Ein Hackerangriff oder Ähnliches wird definitiv ausgeschlossen.

Zitat Icon

Es ist schlichtweg die Hardware kaputt gegangen.

Innenministeriumssprecher Patrick Maierhofer

„Es ist schlichtweg die Hardware kaputt gegangen“, sagte Maierhofer. Die Techniker des Innenministeriums arbeiten „auf Hochtouren an der Behebung des Problems“, betonte der Sprecher.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)
Kreuzworträtsel (Bild: krone.at)
(Bild: krone.at)



Kostenlose Spiele