22.01.2021 11:03 |

Für Web digitalisiert

10 Milliarden Pixel: Vermeer-Bild unterm Mikroskop

Um das Jahr 1665 herum schuf der niederländische Maler Jan Vermeer sein wohl berühmtestes Gemälde: „Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge“. Über 350 Jahre später lässt sich das Werk nun genauestens unter die Lupe nehmen, und zwar bequem per Browser. Eine mit zehn Milliarden Pixeln auflösende Panoramaaufnahme macht‘s möglich.

Gefertigt wurde die Aufnahme vom japanischen Unternehmen Hirox, das 1986 laut eigenen Angaben das erste digitale Mikroskop auf den Markt brachte und damit die Videomikroskopie begründete. Mit bis zu 700-facher Vergrößerung wurden rund 9100 Einzelaufnahmen von dem Gemälde gemacht und anschließend zu einer Zehn-Milliarden-Pixel-Aufnahme zusammengefügt, die Internetnutzer nun via micro-pano.com/pearl bis ins kleinste Detail studieren können.

So offenbart der in Zusammenarbeit mit dem Muritshuis-Museum im niederländischen Den Haag durchgeführte 3D-Scan etwa, dass Vermeer seinem „Mädchen mit dem Perlenohrgehänge“ Wimpern gemalt hatte, zudem konnte laut einem Bericht der britischen „Daily Mail“ erstmals die Herkunft verschiedener Farbpigmente bestimmt werden. Das Bleiweiß stammte demnach aus Nordengland, das Ultramarinblau aus Afghanistan und das Karminrot aus Mexiko.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol