13.01.2021 10:00 |

Nach Regierungsklausur

Tiroler Impfstrategie steht: Gemeinden gefordert

Die Landesregierung will Mittwoch ihren Impfplan für Tirol vorstellen. 13.000 Impfdosen wurden bis dato verteilt, 88.000 stehen zur Verfügung.

Im ersten Quartal stehen in Tirol allein von der Firma BionTech/Pfizer rund 88.000 Impfdosen zur Verfügung. Ob weitere dazukommen können, ist derzeit noch unklar. In den Alten- und Pflegeheimen, wo der Impfstart bereits erfolgt ist, seien bis dato mehr als 10.000 Impfdosen angefordert worden, hieß es gestern vonseiten des Landes.

In den Covid-Stationen in Tirols Krankenhäusern haben die Impfungen – die „Krone“ berichtete – aktuell begonnen. Hier seien bereits mehr als 3000 Impfdosen angefordert worden.

Umfrage bei Über-80-Jährigen
In der Altersgruppe der über 80-Jährigen starten in den Gemeinden Erhebungen, wer sich überhaupt impfen lassen möchte. Diese sollen bis Mitte nächster Woche abgeschlossen sein. Dann erfolge der Impfbeginn für diese Gruppe – allerdings „je nach Verfügbarkeit der Impfdosen“.

Über niedergelassene Ärzte
Im 2. Quartal werden „die Impfungen auf die Allgemeinheit ausgerollt“, wie es im offiziellen Jargon heißt. Die Impfungen erfolgen hauptsächlich über niedergelassene Ärzte, in größeren Gemeinden wie etwa Innsbruck wird es auch Impfstraßen geben.

Vorbereitungen laufen
In Schwaz beispielsweise laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. „Wir arbeiten bereits an der Infrastruktur für größere Impfaktionen im zweiten Quartal“, erläutert BM Hans Lintner, „wir führen innerhalb der Stadtgemeinde bereits jetzt Bedarfserhebungen durch, um dann, wenn der Impfstoff ankommt, diesen rasch impfen zu können.“

Wichtig sei ihm, dass diejenigen, die eng mit anderen Menschen zusammenarbeiten, sich impfen lassen. Über die Website der Stadtgemeinde Schwaz unter schwaz.at könne man „bald das Interesse an der Impfung bekannt geben“.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Jänner 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 0°
Schneefall
-4° / -1°
leichter Schneefall
-3° / -2°
Schneefall
-4° / -1°
leichter Schneefall
-7° / -0°
leichter Schneefall