11.01.2021 21:00 |

Gemeindeserie

Dellach im Gailtal: Geschichte wird lebendig

Erdgeschichte wird in der lebenswerten Gemeinde Dellach im Gailtal sichtbar, wo bereits Kelten und Römer zahlreiche Spuren hinterließen.

Eingebettet zwischen den prachtvollen Gipfeln der Gailtaler und Karnischen Alpen liegt Dellach im Oberen Gailtal, wo auch das Zentrum des einzigartigen Geoparks Karnische Alpen zu finden ist. Rund um den wunderschönen in 1800 Meter Höhe liegenden Zollnersee und den Hohen Trieb kann man mit etwas Glück Fossilien entdecken. Oberhalb von Dellach findet sich die prähistorische Siedlung Gurina. Die Siedlung ist gut 2900 Jahre alt und war zur Römerzeit die mutmaßlich erste römische Stadtanlage im heutigen Österreich.

Heute steht auf der Gurina der Herkulestempel, der Nachbau eines römischen Tempels. „Dieser wird gerne für Veranstaltungen genutzt“, sagt Bürgermeister Johannes Lenzhofer, der auch stolz auf die Slow Food Bewegung in der Gemeinde ist, der sich viele Betriebe wie das Biohotel Daberer oder der Biokäsehof Zankl verschrieben haben.

Mit moderner Glasfaser-Verkabelung will Dellach bei Firmen punkten, die sich hier ansiedeln könnten. Mit gutem Dorfleben, wo auf Junge, Beeinträchtigte und Ältere Rücksicht genommen wird, sowie seiner Natur ist Dellach ideal für alle, die von der Stadt auf das Land siedeln möchten. Lenzhofer: „2022 wird bei uns auch eine neue Kletterhalle sowie ein modernes Schießzentrum eröffnet.“

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol