Kammerwahl im Jänner

Bauernbund-Liste ist deutlich jünger geworden

129.178 Bäuerinnen und Bauern wählen am 24. Jänner 35 Mitglieder der Landwirtschaftskammer-Vollversammlung. Gleichzeitig entscheidet das Wahlergebnis über die Zusammensetzung von 424 Ortsbauernausschüssen, in denen 3236 Mandate zu vergeben sind.

Die Corona-Pandemie steht natürlich auch bei der bevorstehenden Landwirtschaftskammerwahl im Mittelpunkt. „Gerade das vergangene Jahr hat deutlich gemacht, wie notwendig eine stabile und sichere Vertretung für uns Bäuerinnen und Bauern ist“, betont die Bauernbund-Spitzenkandidatin und amtierende Landwirtschaftskammerpräsidentin Michaela Langer-Weninger.

Auch mehr Frauen
Die 41-Jährige führt die Landesliste mit insgesamt 93 Kandidaten an. Bei der Zusammenstellung des neuen Teams wurde der Frauenanteil von 29 auf 38 Prozent erhöht. Das Durchschnittsalter hat sich von 48 auf unter 43 Jahre gesenkt.

Mario Zeko, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol