08.01.2021 20:47 |

Aufruf von BirdLife

Vögel bei Futterstellen oder in Parkanlagen zählen

Die „Stunde der Wintervögel“ schlägt wieder: Bis einschließlich 10. Jänner ruft BirdLife Österreich noch auf, die Vögel bei Futterstellen oder in Parkanlagen für eine Stunde lang zu zählen.

Und gerade jetzt nach den Schneefällen ist die Chance groß, besonders viele Wintervögel bei den Futterhäuschen beobachten zu können. 

Teilnahmefolder mit Abbildungen der häufigsten Vögel können noch schnell auf der Homepage www.birdlife.at abgerufen werden. Hier gibt’s auch alle Informationen zu der Zählung von Fink, Meise & Co.

Bei dem Futterplatz eines „Krone“-Lesers in Perau in Villach schauen neben Amseln, Gimpel und Meisen vor allem zahlreiche Erlenzeisige mehrmals pro Tag vorbei.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol