07.01.2021 11:19 |

Stöpsel für Sportliche

Bose hängt neue „Sport Open Earbuds“ vors Ohr

Mit der Vorstellung neuer Ohrhörer, die nicht im Ohr stecken, sondern davor hängen, hat der US-Hersteller Bose das Technikjahr 2021 eingeläutet. Die Sport Open Earbuds sollen es ermöglichen, selbst bei hoher Lautstärke noch die eigene Umgebung bewusst wahrzunehmen.

„Läufer und Radfahrer haben uns nach Kopfhörern gefragt, die es ihnen ermöglichen, sich auf ihre Leistung zu konzentrieren, ohne Kabel, Nackenbänder oder die Notwendigkeit, einen Kopfhörer herauszuziehen, um den Verkehr, den Trainingspartner, die Natur oder irgendetwas anderes zu hören, das sie nicht verpassen wollen“, so Mehul Trivedi von Bose in einer Mitteilung. „Unsere neuen Sport Open Earbuds lösen all diese Probleme - und sie sind die einzigen Ohrstöpsel, die das können.“

Die 14 Gramm leichten Earbuds werden demnach „mit einer einfachen Drehung“ und „praktisch ohne Hautkontakt und Quetschungen“ über dem Gehörgang an die Ohrmuschel gehängt, wo sie mittels gerichteter Lautsprecher einen „lauten und klaren Klang erzeugen, der am Ohr bleibt“ und somit auch für Umstehende nicht zu hören sein soll. Ein „fortschrittliches Mikrofonsystem“ isoliert die Stimme des Nutzers bei Unterhaltungen und reduziert Störungen durch Wind und Lärm.

Die Sport Open Earbuds haben die Schutzklasse IPX4 und sind demnach vor Spritzwasser geschützt. Verbunden werden sie über Bluetooth 5.1. Die Akkulaufzeit gibt der Hersteller mit acht Stunden an. Über eine Taste am rechten Stöpsel wird die Musik gesteuert, eine Taste am linken Stöpsel erlaubt den Zugriff auf Sprachassistenten. Die Earbuds sollen ab Ende Jänner zunächst in den USA erhältlich sein, der Vorbesteller-Preis beträgt 200 US-Dollar (umgerechnet rund 163 Euro). Wann sie nach Österreich kommen, ist noch nicht bekannt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol