Schwere Verletzungen

25-Jähriger stürzte beim Rodeln 10 Meter ab

Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems unternahm mit Freunden eine Wanderung auf die Hochsteinalm in Traunkirchen (Oberösterreich). Nach einer Rast in der Nähe der Alm entschied die Gruppe mit Leihschlitten über die Forststraße abzufahren. In einer Linkskurve kam der 25-Jährige von der Rodelstrecke ab, stürzte etwa zehn Meter über sehr steiles, felsiges Gelände in einen Graben, wo er mit schweren Verletzungen zum Liegen kam. 

Der Verletzte konnte erst nach einiger Zeit von anderen Rodlern entdeckt werden. Nach Alarmierung der Rettung sowie dem Notarzt wurde zusätzlich die Bergrettungsortsstelle Traunkirchen und die Alpinpolizei alarmiert.

Der 25-Jährige wurde vom Notarztteam sowie der Bergrettung erstversorgt und in der Gebirgstrage mittels Mannschaftszug zur Forststraße hinaufgezogen. Der 25-Jährige wurde in das Salzkammergutklinikum Vöcklabruck eingeliefert.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Juli 2021
Wetter Symbol