05.01.2021 11:04 |

Mutter fand toten Sohn

Russe (48) enthauptet - Kopf steckte in Sackerl

In Sibiriens größter Stadt Nowosibirsk ist ein Mann enthauptet in einer Wohnung gefunden worden. Der Kopf des 48-Jährigen befand sich in einem unter einem Fenster hinterlassenen Sackerl. Ausgerechnet die Mutter des Russen machte die grausige Entdeckung - sie rief auch die Polizei.

Der Mann soll zuvor mit zwei Bekannten Alkohol getrunken haben und in Streit geraten sein. Die genauen Umstände für die Tat sind derzeit noch unklar, so die zuständigen Behörden laut Staatsagentur Ria Nowosti.

Vermehrt Berichte über Tötungsdelikte
Russland feiert derzeit zehn Tage lang das neue Jahr. Während der Feiertage gab es vermehrt Berichte über Tötungsdelikte. In der Metropole St. Petersburg etwa soll ein Mann seine Frau erstochen haben. Beim Versuch, über den Balkon vor der Polizei zu fliehen, sei er abgestürzt und dabei tödlich verletzt worden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).