29.12.2020 11:20 |

Schräger Gag

Tesla hupt nach Update mit Ziegen- und Furz-Sounds

Der US-Elektroautohersteller Tesla hat kurz vor dem Jahreswechsel ein Software-Update für seine Elektrowagen veröffentlicht, das der Hupe neue Tricks beibringt. Der User kann über eine überarbeitete Soundsteuerung die Hupgeräusche selbst wählen - und den Wagen zum Beispiel wie eine Ziege meckern lassen, wenn er auf die Hupe drückt.

Das neue „Boombox“-Feature, das Tesla seinen Autos mit einem am 25. Dezember veröffentlichten Software-Update spendiert hat, enthält noch etliche andere Soundeffekte für die Hupe, darunter das spanische Volkslied „La Cucaracha“ oder - für die meisten Menschen wohl wenig geschmackvoll - einen Furz-Soundeffekt.

Im Video ab Minute 5 zeigt ein Tesla-Besitzer die neue Soundsteuerung für die Hupe in Aktion und konfrontiert Passanten mit den Soundeffekten:

Die Soundeffekte können nicht nur für die Hupe genutzt werden, sondern auch beim Blinken aktiviert werden. Neu ist auch eine Musikuntermalung für die „Summon“-Funktion, bei der ein Tesla autonom vom Parkplatz zu seinem Besitzer fährt. Hier können Tesla-Besitzer beispielsweise das typische Gedudel US-amerikanischer Eisverkaufs-Trucks auswählen.

Wem die von Tesla bereitgestellten Soundeffekte nicht genügen, der kann per USB-Stick weitere ins System einspeisen. Die Außenlautsprecher von Tesla-Elektrowagen lassen sich durch das Update auch als Party-Beschaller nutzen - aber nur dann, wenn das Auto geparkt ist, nicht in voller Fahrt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Oktober 2021
Wetter Symbol