Vermutlich betrunken

Unfalllenker war im Bach im Wrack gefangen

Schwerer Unfall in St. Wolfgang: Ein Autolenker hatte sich über eine Böschung in einen Bach hinunter überschlagen und war eingeklemmt. Die Feuerwehr kam mit schwerem Gerät zur Bergung des Verletzten, der vermutlich den Unfall im Rausch verursacht hatte.

Gegen 17 Uhr fuhr ein 42-Jähriger mit seinem Pkw auf der L1293 im Gemeindegebiet von St. Wolfgang Richtung Rußbach. Aus noch ungeklärter Ursache kam er in einer leichten Rechtskurve von der Fahrbahn ab, schlitterte über eine Wiese und stürzte in ein Bachbett, wo er sich überschlug.

Bergung noch im Wasser
Der Mann wurde im Wagen eingeklemmt und von der Feuerwehr mit schwerem Bergegerät befreit. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der unbestimmten Grades Verletzte ins Salzkammergutklinikum Bad Ischl eingeliefert. Ein zuvor durchgeführter Alkovortest ergab den Verdacht einer Alkoholisierung, der Test mit einem geeichten Alkomaten war ob der Verletzungen nicht möglich.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 16. September 2021
Wetter Symbol