23.12.2020 17:00 |

Gemeindeserie

Brückl: Blick in eine der letzten Wolfsgruben

Wer dem Nebel entfliehen will, kann das am Christofberg in Brückl - und dort vielleicht eine der letzten Wolfsgruben Kärntens finden.

Südöstlich des Magdalensbergs können Sonnenanbeter über die Nebelgrenze hinausspazieren und dabei auch etwas Ruhe inmitten der Natur genießen. Wenn Frau Holle mitspielt, garantiert der Christofberg außerdem lustige Rodeltouren. Dieser Ausflugsberg in der Marktgemeinde Brückl ist vor allem bei Einheimischen beliebt; wer jedoch etwas weiter weg wohnt, kennt den 957 Meter hohen Gipfel aber kaum.

Dabei gab es in den 70er Jahren sogar ein eigenes Skigebiet für die St. Filippener mit Tellerlift. Nur einige Jahre später musste der Betrieb eingestellt werden.

Von der Christofbergkirche geht es in Richtung Magdalensberg oder zur Burg Hochosterwitz. Die Filialkirche aus dem 17. Jahrhundert wurde im 19. Jahrhundert erneuert und mit einer Umfassungsmauer erweitert. Eine kleine Kapelle mit Zwiebelhelm, die dem heiligen Christophorus geweiht ist, gehört auch dazu.

Unter dem Berg finden Besucher eine historische Rarität: Eine der letzten noch gut erhaltenen Wolfsgruben Kärntens. Wer kurz nach dem Kulnighof abbiegt, kann die einige Meter tiefe steinerne Fallgrube finden. Einst wurden dort lebende Köder, also Schafe oder Gänse, platziert, um die damals gefürchteten Raubtiere anzulocken.

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol