23.12.2020 16:00 |

Aktuelle Umfrage

Im Schatten der ÖVP: Tirols Grüne im Abwärtstrend

Eine schwarz-grüne Landesregierung unter LH Günther Platter sind die Tiroler bereits seit 2013 gewöhnt. Die Tiroler Bevölkerung sieht die Arbeit des kleinen Koalitionspartners aber sehr kritisch, spricht sich aber dennoch für eine Beibehaltung der Landeskoalition aus. Benotet wird die Landesregierung im Durchschnitt mit 2,8.

Nachdem auch das verflixte siebte Jahr überstanden ist, gab die „Tiroler Krone“ bei IMAD eine repräsentative Umfrage in Auftrag, um zu schauen, wie zufrieden die Tiroler mit ihrer Regierung sind und wie sie insbesondere die Grünen einschätzen.

Überwiegend zufrieden
Nur acht Prozent lassen die Koalition durchfallen, ganze 42 Prozent stellen der Arbeit der Landesregierung sogar ein gutes oder sehr gutes Zeugnis aus. Genau die Hälfte würde der Regierung ein „Befriedigend“ oder ein „Genügend“ geben.

Die Grünen fallen durch
Während die Landesregierung sich insgesamt also einen guten Dreier im Zeugnis holt, schaut es bei den Grünen, die nur zwei von insgesamt acht Regierungsmitgliedern ausmachen, überwiegend trostlos aus: Über die Hälfte (54 %) findet, dass der Einsatz der Grünen für die Belange der Tiroler Bevölkerung nicht ausreichend war. „Der Preis, neben einer starken ÖVP mitregieren zu können, ist hoch. Die grüne ,Handschrift’ geht zunehmend verloren, was sich schon bei der kommenden Landtagswahl auch im Ergebnis niederschlagen könnte“, so Politologe Christian Traweger.

Kritische Stimmen in eigenen Reihen
Auch beim Durchsetzungsvermögen in der Regierung ist die Mehrheit (58 %) der Ansicht, dass sich die Grünen nicht durchsetzen können. „Selbst in den eigenen Reihen der Grün-Wähler gibt es viele kritische Stimmen dem Durchsetzungsvermögen der Grünen gegenüber“, sagt IMAD-Chefin Barbara Ravanelli. Vor allem hinsichtlich der Kernwähler könnte das für die Grünen in Zukunft schwierig werden, - wenn diese das Gefühl bekommen, dass Ideale verraten werden, um an der Macht zu bleiben: „Wer einmal da oben sitzt, winkt vieles durch, um diese Position halten zu können“, weiß Traweger, „Machterhalt ist kein guter politischer Berater“.

Trotz dem enttäuschenden Ergebnis bei den Grünen, sprechen sich 59 Prozent für die Beibehaltung der Koalition aus.

Nadine Isser, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
18° / 32°
einzelne Regenschauer
15° / 31°
einzelne Regenschauer
15° / 30°
heiter
17° / 32°
einzelne Regenschauer
17° / 28°
einzelne Regenschauer