Ausblick auf 2021

Stadt Linz verliert rund 57 Millionen Euro

„Wir gehen sicher vor dem Virus nicht in die Knie.“ Mit dieser kämpferischen Aussage zu Beginn blickte SP-Stadtchef Klaus Luger gestern ein wenig auf seine „Meilensteine“ des vergangenen Jahres und gab auch einen Ausblick auf 2021. Um einmal mehr zu betonen: „Es wird auch wieder ein Leben nach Corona geben.“

Eigentlich kann dieses Unwort keiner mehr hören. Doch trotzdem muss man sich wohl oder übel damit auseinandersetzen, weil man das Virus leider nicht einfach wegwischen kann. So hat Corona 2020 auch das Geschehen in unserer Stadt bestimmt. „Bisher sind rund 10.000 Linzer infolge der Auswirkungen von Covid 19 arbeitslos geworden, 20.000 sind aktuell in Kurzarbeit. Der wirtschaftliche Schaden beläuft sich allein heuer nach ersten Schätzungen aufgrund von Mindereinahmen bei Steuern auf etwa 57 Millionen Euro“, klärt Luger auf. Der aber hofft , wie berichtet, mit dem „Pakt für Linz“, einem 65 Millionen Euro starken Investitionspaket, die Krise bewältigen zu können.

Zudem ist er stolz, dass laut ihm trotz Corona viel erreicht wurde. Wie etwa der anhaltende Wohnbauboom, der Durchbruch beim öffentlichen Verkehr oder der Fortschritt bei den Brückenbauten. Letzterer soll im Bezug auf die Linzer Donaubrücke im Spätsommer auch endgültig finalisiert werden. Desweiteren wird laut Luger die „Hafenstadt“ immer mehr Gestalt annehmen und unter anderem auch die Digital-, die Innovations- und die Klima-Offensive noch weiter verstärkt.

Mario Ruhmanseder
Mario Ruhmanseder
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol